Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0
Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2021

Spektrum der WissenschaftSpezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2021

EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print) | AB: 22.10.
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print) | AB: 22.10.
Aktuelles Angebot
Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2021

Spektrum der WissenschaftSpezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2021

Spektrum der WissenschaftSpezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2021

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

Grundlagen des Geistes

06Kognition: Was ist Bewusstsein?

Erst allmählich lüften Naturwissenschaftler ein Geheimnis, das Philosophen seit der Antike beschäftigt.

12Wahrnehmung: Unsere inneren Universen

Mittels ständig aktualisierter Prognosen über die äußere Welt konstruiert unser Denkorgan seine eigene Realität als kontrollierte Halluzination.

20Face-Patches: Der Gesichtscode

Bestimmte Bereiche der Großhirnrinde sprechen auf Gesichter an. Die Neurone reagieren dabei auf Merkmale, die sich mathematisch beschreiben lassen.

28Konnektomik: Das Netzwerk des Geistes

Unsere mentale Aktivität entsteht aus dem sorgfältig abgestimmten Zusammenspiel verschiedener Hirnareale.

36Physiologie: Druck statt Strom

Ein Physiker erschüttert basierend auf alten Experimenten ein neurobiologisches Dogma: Nervenzellen sollen Informationen per Druckwellen statt über elektrische Impulse übertragen.

46Hirnimplantate: Die Intentionsmaschine

Neuroprothesen sollen Querschnittsgelähmten wieder zu selbstständigen Bewegungen verhelfen.

53Neuroethik: Der freie Wille und die Algorithmen

Techniken wie die tiefe Hirnstimulation oder Gehirn-Computer-Schnittstellen greifen direkt in das Denkorgan ein. Das weckt ethische Bedenken.

Methoden der Hirnforschung

58Kartierung: Der freie Wille und die Algorithmen

Dank neuer Mikroskopier- und Computertechniken schreitet die Hirnkartierung voran. Doch die dabei entstehenden riesigen Datenmengen müssen erst noch erschlossen werden.

64Neurologie: Per Tollwut in die Denkzentrale

Mit Hilfe von Tollwuterregern untersuchen Wissenschaftler neuronale Verknüpfungen – mit bisher unerreichter Präzision.

70Gentechnik: Ein Strichcode für Neurone

Mit einer innovativen Technik lässt sich der Verlauf unzähliger Nervenzellen aufklären. Dazu erhält jedes Neuron einen eigenen genetischen »Strichcode«.

76Interview: »Methoden, Methoden und noch mal Methoden«

Die Nobelpreisträger Erwin Neher und Bert Sakmann erfanden eine verblüffend einfache Technik, um die Aktivität einzelner Ionenkanäle in Zellmembranen zu messen.
Erschienen am: 22.10.2021

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Long Covid – Das Leiden nach Corona

Wer eine akute Coviderkrankung übersteht, hat bis zur vollständigen Genesung oft einen langen Weg vor sich. Auch nach milden Verläufen leiden Menschen manchmal noch lange nach der Infektion unter verschiedenen Beschwerden. Die Erforschung dieses komplexen Symptombilds »Long Covid« hat erst begonnen.

Spektrum - Die Woche – 40/2021

In dieser Ausgabe widmen wir uns ausführlich den in dieser Woche verkündeten Nobelpreisen: Es geht um Klima, Komplexität und Katalysatoren – aber auch Gefühle kommen nicht zu kurz! Außerdem begleiten wir einen Insektenforscher auf der Jagd nach einem besonderen Schädling.

Spektrum Kompakt – Frühe Kunst - Was Höhlenmalereien und Felszeichnungen verraten

Immer mehr frühe Kunstwerke kommen ans Licht, weltweit haben Menschen vor Jahrtausenden bereits Eindrücke ihrer realen und spirituellen Welt verewigt. Für Forschende heute sind sie ein spannendes Archiv der Vergangenheit.