Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Gehirn&Geist Dossier2/2019 Demenz

EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
Aktuelles Angebot

Gehirn&Geist Dossier2/2019 Demenz

Gehirn&Geist Dossier2/2019 Demenz

Inhalte dieser Ausgabe

Demenz

06Geistesblitze

Prionen • Sporthormon • Geistig fitter im Sommer • Proteinablagerungen • Auch die Verpackung des Erbguts spielt eine Rolle • Sozialleben

Entstehung von Demenz

10Ist Alzheimer übertragbar?

Ein Zufallsfund alarmiert die Wissenschaft: Die bei Alzheimerdemenz auftretenden Beta-Amyloide könnten unter bestimmten Umständen von Mensch zu Mensch übertragbar sein.

18Infografik: Alzheimer verstehen

Welche Veränderungen im Gehirn bedingen die Erkrankung?

20Ein schwer wiegender Verdacht

Kann eine Hormonersatztherapie Alzheimer auslösen? Der Fall einer 68-Jährigen legt das nahe. Der mutmaßliche Übeltäter: Kupfer.

26Das Vergessen aus der Tiefe

Die Alzheimerkrankheit beginnt schleichend, Jahrzehnte bevor sich erste Symptome bemerkbar machen. Laut neuen Befunden könnte die Zerstörung des Nervengewebes im Hirnstamm wurzeln.

34Verhängnisvolle Entzündung

Entzündungsprozesse im Gehirn könnten wohl bei der Entstehung von Alzheimer eine Rolle spielen. Wie lassen sich die schädlichen Immunreaktionen unterbinden?

Demenz

40Der virale Faktor

Infektionen, etwa mit Herpesviren, könnten eine bisher unterschätzte Rolle bei der Alzheimerkrankheit spielen.

Vernachlässigte Demenzen

44Alzheimers kleine Schwester

Die Lewy-Körper-Krankheit ist die zweithäufigste Demenzform. Eines ihrer typischen Symptome sind visuelle Halluzinationen.

52Der Fall Robin Williams

Eine postume Untersuchung belegt: Der berühmte Schauspieler litt an der Lewy-Körper-Demenz. Die Krankheit dürfte ihn in seinen letzten Lebensjahren schwer belastet haben.

58Wenn der Charakter zerfällt

Die frontotemporale Demenz trifft vor allem jüngere Menschen. Sie beeinträchtigt das soziale Mitgefühl und zerstört nach und nach die Persönlichkeit der Betroffenen.

Therapie von Demenz

64Leben mit Demenz

Gute Pflege kann die Symptome von Betroffenen lindern und zudem ihr Wohlbefinden verbessern. Dazu tragen technische Hilfsmittel, Bewegung und soziale Kontakte bei.

70Infografik: Das optimale Zuhause

Wie sieht eine Wohnung aus, in der sich Demenzpatienten gut zurechtfinden?

72Interview: »Das Dickicht der Angebote ist verwirrend«

Ein Gespräch mit der Pflegewissenschaftlerin Gabriele Meyer über die Versorgung von Demenzpatienten in Deutschland.

74Gute Frage: Woran erkennt man eine beginnende Demenz?

Was normale Altersvergesslichkeit von Alzheimer im Frühstadium unterscheidet, erklärt der Mediziner Ralf Ihl.

76Ein Training gegen Alzheimer

Bislang gibt es kein Heilmittel für Demenzerkrankungen. Doch eine Untersuchung belegt: Bestimmte Lebensgewohnheiten wirken dem geistigen Abbau tatsächlich entgegen.

82Die Demenz besiegen

Um den Kollaps des Gesundheitssystems zu verhindern, braucht es vor allem drei Dinge: mehr Geld für die Forschung, bessere Behandlungen und wirksame Medikamente.
Erschienen am: 29.03.2019

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Trisomie 21 – Automatisch Alzheimer

Nahezu jeder Mensch mit Trisomie 21 erkrankt an Alzheimer. Die fatale Verbindung liefert Hinweise auf die Entstehung des altersbedingten Hirnabbaus. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was den Reservebetrieb von Atomkraftwerken kompliziert macht.

Gehirn&Geist – Wie die Welt im Kopf entsteht

»Wie die Welt im Kopf entsteht« stellt die neue »Inside out«-Theorie vor, laut der das Gehirn von Beginn an voller Informationen ist, die es dann mit neuen Eindrücken verbindet. Außerdem: Vorsätze; Körperkontakt; Schlafparalyse; Spezial: Alzheimerforschung.

Spektrum - Die Woche – Quantencomputer – Von wegen überlegen!