Direkt zum Inhalt

Sterne und WeltraumDezember 2008

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Sterne und Weltraum Jahrgang 2008

Sterne und WeltraumDezember 2008

Sterne und WeltraumDezember 2008

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

Inhalt

04Inhalt Heft 12 / 2008(kostenlos)

Leserbriefe

08Sternnamen 08Warum sind Spiralarme stabil? 09Microsoft WorldWide Telescope 09Planeten-Merkspruch: Eine Bitte an alle Astronomen

Leser fragen, Experten antworten

Blick in die Forschung: Im Bild

Blick in die Forschung: Nachrichten

14Vulkane auf der Venus 14Wenige Balkenspiralgalaxien im jungen Universum 15Zweiter Merkurvorbeiflug erfolgreich 16Ein seltsames Doppelsternsystem im Orionnebel 17Marssonde Phoenix steht kurz vor dem Aus 17IXO wird Nachfolger von XMM-Newton und Chandra

Blick in die Forschung: Kurzberichte

18Feuerball mit Ansage(kostenlos)

Wie wenige Stunden zuvor vorhergesagt, verglühte der Mini-Asteroid 2008 TC3 am 7. Oktober um 4:46 Uhr MESZ über dem nördlichen Sudan in der Atmosphäre. Eine Infraschall-Anlage in Kenia, die der Überwachung des umfassenden Atomteststoppvertrages dient, registrierte die Stoßwelle, die der kosmische Eindringling hervorrief.

20Der Aufbau unserer Sonne

Die chemische Zusammensetzung der Sonne wurde anhand von Modellen ihrer äußeren Atmosphäre neu berechnet. Das Problem dabei: Die korrigierten Werte und unser bisheriges Verständnis von den Vorgängen ...

Welt der Wissenschaft

26Apollo 8

Im Dezember 1968 verließen erstmals Menschen den Einzugsbereich der Erde und näherten sich dicht einem anderen Himmelskörper an: dem Mond. Dieser historische Flug der Raumfahrer Frank Borman, James ...

48Wie entstehen neue Weltbilder?

Die Erfindung des Fernrohrs und Galileis erster teleskopischer Blick zum Himmel im Jahre 1609 führte zu einer krisenhaften Zuspitzung im Streit um konkurrierende kosmologische Modelle. Die ...

Aktuelles am Himmel

60Rundgang am prächtigen Winterhimmel

In einer dunklen Dezembernacht entfaltet der Winterhimmel seine volle Pracht. Nördlich und westlich des markanten Orion schimmert das zarte Band der Wintermilchstraße, und eine Vielzahl von ...
61Der Orionnebel 62Der Himmel im Überblick

Astronomie und Praxis: Beobachtungen

76Ein rätselhafter Veränderlicher(kostenlos)

Im Jahr 2009 wird eine seltene Erscheinung am Sternhimmel zu beobachten sein: Nach 27 Jahren tritt der Bedeckungsveränderliche Epsilon Aurigae wieder in ein lang anhaltendes Helligkeitsminimum ein. ...

80Planeten selbst beobachten

Es muss nicht immer ein superteures Teleskop der Spitzenklasse sein – interessante Planetenbeobachtungen sind schon mit einem einfachen Fernrohr möglich! Selbst mit dem Feldstecher lassen sich ...

90Dunkle Gestalten mit blauen Augen

In einigen Dunkelwolken leuchten bläuliche Sterne, deren Entfernungen weitaus höher sein dürften als die publizierten Entfernungsangaben der sie umgebenen Dunkelwolken: ein Widerspruch? Diese Frage ...

Astronomie und Praxis: Astrofotografie

96Kompaktkameras

Warum soll eine kleine Digitalkamera nur für Urlaubsbilder gut sein? Mit einem passenden Adapter lässt sie sich auch an einem Teleskop befestigen. Schnappschüsse von Sonne, Mond oder sogar hellen ...

Astronomie und Praxis: Wunder des Weltalls

100Winterhimmel und Aktuelles

Die Nacht der dunklen Jahreszeit dominiert das weithin bekannte Sternbild Orion mit seinen markanten Gürtelsternen und dem Schwertgehänge. Gleich links unterhalb funkelt der hellste Stern des ...

Astronomie und Praxis: Astroszene

106Die dunkle Seite des Lichts

Ist es wichtig, die Nacht dunkel zu halten, oder ist dies nur der egoistische Wunsch einiger weniger verschrobener Himmelsforscher? Diese Frage diskutierten Experten aus der ganzen Welt im Rahmen ...

112»Wir werden wieder mehr Menschen begeistern«

Die Stuttgarter Sternwarte auf der Uhlandshöhe soll einen zweiten Turm mit einem leistungsstarken 80-Zentimeter-Teleskop erhalten. Das Projekt mit dem Namen »Mission 2000+« läuft seit rund vier ...

114Tradition erfolgreich wiederbelebt

Nach einer gelungenen Premiere im Vorjahr veranstalteten die Oberschwäbischen Sternfreunde Ende September 2008 das zweite Ravensburger Teleskop Treffen (RATT). Mit ihren gut besuchten neuen ...
116Die Welt der Raumfahrt in Speyer 116Bühler Planetenweg eröffnet 116Neues Dobson-Topmodell bei GSO 117Neue Bilder-CD von Martin Wagner 117Zenitspiegel mit Schnellklemmung 117TSZ expandiert weiter 117Ein Foto-Newton von Bresser

Neu erschienen

Wer war's?

Zum Nachdenken

124Präzedenzfall 2008 TC3(kostenlos)

Astronomen aller Welt bot sich am 7. Oktober eine einmalige Möglichkeit: Ein nur 19 Stunden zuvor entdeckter kleiner Asteroid würde auf der Erde einschlagen, und man wusste im Voraus wann und wo. In den folgenden Aufgaben sollen ein paar seiner Eigenschaften untersucht werden.

Wer war's?

128Kleinanzeigen(kostenlos)

Vorschau

130Vorschau Heft 1 / 2009(kostenlos)
Erschienen am: 18.11.2008