Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum der WissenschaftDezember 2011

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Spektrum der Wissenschaft Jahrgang 2011

Spektrum der WissenschaftDezember 2011

Spektrum der WissenschaftDezember 2011

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

03Blicke in die Zukunft(kostenlos)

Inhaltsverzeichnis

04Inhalt(kostenlos) 06Leserbriefe(kostenlos)

Spektrogramm

08Reionisation des Weltalls verlief schneller als gedacht(kostenlos) 08Das Erbgut des Schwarzen Tods ist entziffert(kostenlos) 09Fledermäuse rufen mit superschnellen Muskeln(kostenlos) 09Arktisches Rekord-Ozonloch dank Klimawandel(kostenlos) 10Farbspiele vor 100 000 Jahren(kostenlos) 10Hefezellen als Golfbälle(kostenlos)

Bild des Monats

11Kleiner Verwandter des Tyrannosaurus(kostenlos)

Forschung Aktuell

Springers EINWÜRFE

24Ist der Embryo Natur oder Kultur?

Themen

32Dem Mars auf die Pelle gerückt

In diesen Wochen will das Mars Science Laboratory an die Erfolge der Marssonde Phoenix anknüpfen. 2008 hatte sie Hinweise darauf gefunden, dass der Rote Planet vielleicht doch nicht so lebensfeindlich ist wie lange gedacht. Der Phoenix-Chefwissenschaftler berichtet über Herausforderungen und Überraschungen bei interplanetaren Missionen.

Schlichting!

40Was das Feuer am Leben hält

Physikalische Unterhaltungen

Themen

Interview

Themen

Extra

02Editorial (Reinhard Breuer)(kostenlos) 03Editorial (Klaus Tschira)(kostenlos) 04Inhalt(kostenlos)

10Der Kosmos im Computer(kostenlos)

Die Arbeitsgruppe "Theoretische Astrophysik" schlägt eine Brücke vom Universum kurz nach dem Urknall bis zur Gegenwart. In den fortgeschrittensten Supercomputersimulationen untersuchen die Forscher, wie sich aus der einst homogen verteilten Materie die heutige Vielfalt von Galaxien entwickeln konnte.

38Wissenschaft braucht Vernetzung(kostenlos)

Forscher können der rapide anwachsenden Datenmengen nur Herr werden und sie zum rascheren Erkenntnisgewinn nutzen, wenn sie ihre Rolle als Mitglieder eines großen Netzwerks verstehen und akzeptieren. Dies erfordert neue Formen des Umgangs mit urheberrechtlichen Fragen und neue Modalitäten der Zusammenarbeit.

Rezensionen

88Kurzrezension: Das Geheimnis der Cellistin 88Kurzrezension: Naturgeschichte{n} 88Kurzrezension: Nocebo: Wer's glaubt wird krank 88Kurzrezension: Fortuna auf Triumphzug

Wissenschaft im Rückblick

921911 und 1961(kostenlos)

Vorschau

94Vorschau auf Heft 1/2012(kostenlos)

Weitere Rubriken

Erschienen am: 22.11.2011