Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0
1/2018 1/2018

Gehirn&Geist1/2018 1/2018

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
1/2018 1/2018

Gehirn&Geist1/2018 1/2018

Gehirn&Geist1/2018 1/2018

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

Geistesblitze

06Alkoholisiert beherrschen wir Fremdsprachen besser(kostenlos) 07Augen zu, Ohren auf(kostenlos) 07AlphaGo besiegt sich selbst(kostenlos) 08Sensibel für Soziales(kostenlos) 08Trips gegen Gewaltverbrechen(kostenlos) 09Heftige Gehirnaktivität beim weiblichen Orgasmus(kostenlos) 10Ein Hundeblick sagt mehr als 1000 Worte(kostenlos) 10"Babysprache" klingt bei allen Müttern gleich(kostenlos) 11Liegt Legasthenie im Auge des Betrachters? (kostenlos)

Titelthema

26Leserbriefe(kostenlos)

Psychologie

Gute Frage!

Hirnforschung

Die Gehirn&Geist-Infografik

Therapie

56Schlaflosigkeit ist Ansichtssache 57Wer zappelt, versucht sich zu konzentrieren 57Nicht ohne regelmäßige Unterstützung

Medizin

Rezensionen

84TV- & Radiotipps(kostenlos) 89Vorschau Gehirn und Geist 2/2018(kostenlos)

Hirschhausens Hirnschmalz

Erschienen am: 08.12.2017

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Wie lebende Zäune Klima und Umwelt schützen

Hecken tun Umwelt und Klima gut. Allerdings müssten sie heute vielerorts erst wieder neu angelegt werden – in den letzten Jahrzehnten ist die Hälfte der grünen Zäune verloren gegangen. Außerdem in dieser »Woche«: wie ein brasilianischer Dino für eine postkoloniale Bewegung sorgte. (€)

Spektrum - Die Woche – Chemiewaffen sind wieder eine globale Gefahr

Fachleute warnen vor der nächsten Eskalation in der Ukraine und dem Einsatz von Chemiewaffen: Kommt der Gaskrieg zurück nach Europa? Darum geht es in dieser »Woche«. Außerdem gehen wir der Frage nach, wie sehr die Corona-Pandemie die medizinische Versorgung von Krebspatienten beeinträchtigt hat. (€)

Spektrum - Die Woche – 77 Jahre Bomben im Boden

Tausende Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg stecken noch heute in deutschen Böden. Wie werden sie entschärft? Darum geht es in dieser »Woche«. Außerdem gehen wir der Frage nach, wie gut die Coronaimpfung Kinder und Jugendliche schützt.