Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Gehirn&Geist Highlights1/2014 Die neuen seelischen Leiden

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Aktuelles Angebot

Gehirn&Geist Highlights1/2014 Die neuen seelischen Leiden

Inhalte dieser Ausgabe

06Geistesblitze

Wie die Angst kommt und geht • Pille gegen schlimme Erinnerungen • Mit aktiven Proteinen zum Erfolg • Gentherapie für Alkoholiker?

Neue Störungsbilder

08Im Kaufrausch

Die Psychologin Astrid Müller erklärt, wie aus der Lust am Shoppen ein unwiderstehlicher Drang wird - und welche Behandlung Erfolg verspricht.

13Der eingebildete Makel

Menschen mit Körperdysmorpher Störung fühlen sich hässlich. obwohl sie allenfalls einen kleinen Schönheitsfehler haben. Besitzen sie einen besonders feinen Sinn für Ästhetik?

18Interview: "Menschen als Unterhaltungsfutter"

Wenn Boulevardmedien naive Bürger aufs Korn nehmen, leiden viele von ihnen unter Scham und Ohnmachtsgefühlen. Der Psychiater Mario Gmür über die psychischen Folgen des Schlagzeilen-Terrors

22Albtraum Intensivstation

Notfalltherapie kann Leben retten, doch die traumatischen Erinnerungen an die Zeit im Krankenhaus lassen die Patienten oft nicht mehr los. Ein Hormon kann hier helfen.

28Interview: "Sucht nach virtuellem Prestige"

An der Uniklinik Mainz gibt es eine Spezialambulanz für Computerspiel-Süchtige. Der leitende Psychologe Klaus Wölfling erklärt, warum Onlinegames so gefährlich sind und was seinen Suchtpatienten hilft.

34Gesammeltes Leid

Jeder Gang zum Papierkorb ist für Messies ein Kampf. Sie können zwischen wichtigen und nutzlosen Gegenständen nur schwer unterscheiden und fühlen sich ihren Besitztümern emotional stark verbunden.

Neuropsychiatrie

42Stammbaum der Störungen

Die klassische Einteilung der psychiatrischen Krankheiten ist mehr als 100 Jahre alt - und reformbedürftig. Dafür sprechen neue Erkenntnisse aus der Psychogenetik.

46Interview: "Die Nadel im Molekülhaufen"

Im britischen Cambridge forscht Sabine Bahn nach Biomarkern für Schizophrenie und Manie. Ein Laborbesuch

48In der Endlosschleife

Der Psychiater Ulrich Voderholzer und die Psychologin Anne Katrin Külz erläutern, wie ein gestörter Regelkreis im Gehirn Zwänge auslösen kann.

54Fatales Erbe

Suizide treten familiär gehäuft auf. Die Neigung zum Freitod liegt manchen Menschen in den Genen.

Therapie im 21. Jahrhundert

60Heilsame Trips

Psychiater testen das therapeutische Potenzial von halluzinogenen Drogen - mit ersten Erfolgen.

66Dialektik fürs Gemüt

Eine Mannheimer Borderline-Station setzt auf Psychotherapie mit Akzeptanz und Emotionsmanagement.

74Interview: "Größten Respekt vor dem Gehirn"

Der Kölner Neurochirurg Volker Sturm behandelt depressive Patienten mittels Tiefer Hirnstimulation.

80Sanfte Psychiatrie

Eine Station für psychotische Patienten verzichtet auf Zwangsmaßnahmen und geschlossene Türen.

88Musterhafter Wandel

Mit Hilfe der Synergetik, einer Theorie zur Funktionsweise von Systemen, lässt sich der Erfolg einer Psychotherapie mathematisch erfassen und steuern.
Erschienen am: 24.10.2014

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Eine Waage für das Vakuum

Nirgends ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis so groß wie bei der Energiedichte des Vakuums. Nun soll das Nichts seine Geheimnisse preisgeben. Außerdem ist letzte Woche die Weltklimakonferenz zu Ende gegangen. Das Ergebnis war mager – was bedeutet das für die Zukunft der Konferenzen?

Spektrum Kompakt – Psychosomatik – Störfeuer im Gehirn

Bei rund einem Drittel aller neurologischen Beschwerden wie Schwindel, Anfällen, Lähmungen oder Bewegungsstörungen kann keine körperliche Ursache gefunden werden – und manche dieser Beschwerden sind sogar von Person zu Person übertragbar.

Gehirn&Geist – Was ist normal?

»Was ist normal?« beschäftigt sich mit der Frage, wie wir psychische Krankheiten definieren und was bei der Diagnose eine Rolle spielt. Außerdem: Rassismus; Neuroimmunologie; Elektronische Nase; Cannabis.