Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftDossier 5/2009

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Aktuelles Angebot
Das galaktische Zentrum

Spektrum der WissenschaftDossier 5/2009

Inhalte dieser Ausgabe

Hirnforschung

06Wann ist ein Gehirn intelligent?

Intelligenz erfordert eine Großhirnrinde – so hieß es bisher. Doch Vögel besitzen ein anderes Gehirn und sind trotzdem klug. Was also bestimmt den Verstand des Menschen?

Verhaltensforschung

16Intelligenztests für Kolkraben

Wie klug sind Raben? Manche Aufgaben scheint "Corvus corax" durch Nachdenken zu lösen. Gegenüber Artgenossen oder anderen "Kumpanen" beweisen die Vögel auch psychisches Verständnis.

Affenintelligenz

24Wie rational sind Affen?

Affen verblüffen die Forscher immer wieder mit ihrer Umsicht. Dennoch bleibt zu fragen, ob sie rational – logisch im menschlichen Sinne – denken können.

Evolution der Intelligenz

32Orang-Utans – Klug dank Kultur

Verhaltensbeobachtungen an Menschenaffen auf Sumatra legen einen faszinierenden Schluss nahe: Eine Kultur mit starker Bereitschaft zum sozialen Lernen fördert die Entwicklung von Intelligenz.

Gehirn

40Das Versteckspiel der Intelligenz

Bisher konnten Forscher keine speziellen Gene für Intelligenz aufspüren. Dennoch ist Begabung zweifellos erblich, zumindest teilweise. Das Phänomen bildet sich anscheinend auf viel komplexere Art heraus als bisher vermutet.

Hirnforschung

48Warum schlafen wir?

Jede Nacht versinken wir für Stunden in einen bewusstlosen Dämmerzustand, der durchzuckt wird von den Irrlichtern der Träume. Die Wissenschaft tut sich schwer, den Sinn dieser seltsamen Auszeit des Geistes zu verstehen; doch allmählich wächst die Liste der gesicherten Erkenntnisse darüber.

Wachkoma

54Wach und doch bewusstlos

Mit raffinierten Gehirnaufnahmen können Neurologen heute das Wachkoma und seine Übergangsformen zuverlässiger diagnostizieren.

Anästhesie

60Sichere Narkosen?

Warum Narkosemittel wirken, erkennen Mediziner erst jetzt. Eine neue Generation zielgenauer Stoffe wird Anästhesien sicherer und ärmer an Nebenwirkungen machen.

Kontroverse – Bewusstsein

68Wie geschieht Bewusstsein?

Die Hirnforscher Christof Koch und Susan Greenfield debattieren ihre Standpunkte zur Hirnaktivität bei Bewusstseinsprozessen.

Hirnforschung

76Wenn Hirnsignale verrückt spielen

Bei Schizophrenie entgleisen Kommunikationsnetzwerke des Gehirns. Die Hauptschuld daran könnte ein bisher vernachlässigter Signalstoff tragen.
Erschienen am: 11.09.2009