Direkt zum Inhalt

Sterne und WeltraumFebruar 2007

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Aktuelles Angebot
Exoplaneten - Fahndung nach extrasolaren Welten

Sterne und WeltraumFebruar 2007

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

03Der Nachbar unserer Lokalen Gruppe(kostenlos)

Inhalt

04Inhalt 2/2007(kostenlos)

Leserbriefe

08Unbekanntes Objekt im Skorpion 08Noch einmal: Pulsar-Perioden 08Hintergrundstrahlung verdeckt Urknall 09Die beiden »Luftikusse« 09Supernova von 1006 in Amerika? 09Die Periheldrehung des Merkur

Brennpunkt

10S 147 - Supernovaüberrest im Sternbild Stier (kostenlos) 12Die Geysire auf Enceladus(kostenlos) 12Raumsonde Mars Global Surveyor wahrscheinlich verloren(kostenlos) 12Japan will 2030 zum Mond(kostenlos) 13Größter Ausbruch aller Zeiten(kostenlos) 13Blick in den »Maschinenraum« einer Galaxie(kostenlos) 14Ein Riesenteleskop für Europa(kostenlos) 142007 ist »Internationales Heliophysikalisches Jahr«(kostenlos) 14HD 3651 – Ein Stern mit zwei Begleitern(kostenlos) 15Das Lichtecho um 838 Monocerotis(kostenlos) 15Raumsonde Messenger passiert die Venus(kostenlos)

Blick in die Forschung

16M 81 – multispektral

Kartierungen von Galaxien in verschiedenen Spektralbereichen liefern die Basis für umfassende Untersuchungen des interstellaren Mediums.

17Wo ist das Lithium geblieben?

Die nach dem Standard-Urknallmodell berechnete Lithium-Häufigkeit im Universum ist zwei- bis dreimal so hoch wie der Wert, den man in den Atmosphären alter Sterne misst. Spektroskopische Beobachtungen an dem metallarmen Kugelsternhaufen NGC 6397 weisen nun darauf hin, dass Diffusionsprozesse in den Sternatmosphären, die auf verschiedene Elemente unterschiedlich stark wirken, das Lithium tief in das Sterninnere transportiert haben könnte. Daraus ergeben sich Konsequenzen für die Verfeinerung von Sternmodellen.

20Pulsare als Detektoren für Gravitationswellen

Die Suche nach Gravitationswellen stellt derzeit eine der größten Herausforderungen der Wissenschaft dar. Millisekundenpulsare könnten den Durchbruch liefern: Die strenge Regelmäßigkeit ihrer Signale kann als Detektor für Gravitationswellen genutzt werden.

Themen der Wissenschaft

26Die Zukunft des Menschen im All (Teil 2)

Im ersten Teil unserer Betrachtung über die Zukunft im All in SuW 1/2007 befassten wir uns mit den Planungen für den erdnahen Raum und die Wiederaufnahme der Flüge zum Mond. Nun richten wir den Blick weiter hinaus: Zu unserem Nachbarplaneten Mars und zu den Welten des äußeren Sonnensystems.

36Die Wiedergeburt der Roten Riesen

Manche Sterne durchlaufen zweimal das Stadium von Roten Riesen, bevor sie endgültig als Weißer Zwerg ausglühen. Diese Besonderheit erlaubt ungeahnte Einblicke in die Kernprozesse und die chemische Zusammensetzung im Inneren dieser Sterne. Beobachtungen und Theorie ergeben ein völlig neues Bild von der Entstehung schwerer Elemente und klären unter anderem auch die Frage, woher das Fluor in unserer Zahnpasta kommt.

Aktuelles am Himmel

48Das Sonnensystem 49Der Sternenhimmel auf einen Blick 52Zwergplaneten 52Kleinplaneten 52Meteore 53Kometen

Beobachtungen

60M 81 und M 82 - Ein glanzvolles Paar mit dunklen Gesellen

Die Entdeckungsgeschichte des Galaxienpaars M81 und M82 reicht bis ins zu Ende gehende 18. Jahrhundert zurück. Sie ist eng verknüpft mit William Herschel, seiner Schwester Caroline und seinem Sohn John. In ihrer vollen Problematik dürfte sie aber bislang nicht bekannt sein.

65Die M81-Gruppe im Teleskop

Galaxien sind nicht gleichförmig im Raum verteilt, sondern treten in Gruppen auf, die sich im frühen Universum bildeten und unter dem Einfluss ihrer gegenseitigen Schwerkraft zusammengehalten werden. Eine derartige, bereits mit Amateurteleskopen gut sichtbare Ansammlung von Galaxien, die M 81-Gruppe, finden wir im Sternbild des Großen Bären. Mit Movie-Clips.

70Zwischen Hoch und Tief

Die irdische Atmosphäre und ihre Wirkung bereiten den Astronomen manchen Kummer. Nicht umsonst versuchen sie, auf hohen Bergen oder gar im Weltraum den atmosphärischen Einflüssen zu entkommen. Trotzdem ist es reizvoll, Wetterphänomene zu beobachten und die Entwicklung des Wetters selbst beurteilen zu können.

SuW-Besuch

82»First Light« in Brittheim

Am 16. Juni 2003 beschloss das Land Baden-Württemberg, die im Rosenfelder Teilort Brittheim projektierte Sternwarte mit 600 000 Euro zu fördern. Damit war nach einer rund zehnjährigen Werbe- und Planungsarbeit der Startschuss für eines der bemerkenswertesten Sternwartenprojekte der letzten Jahre gefallen.

Nachrichten

88Aufbruch in die dritte Dimension

Zur Jubiläumsveranstaltung der »BoHeTa« luden die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Bochum und die VdS-Fachgruppe Astrofotografie in den Hörsaal HMA-10 der Uni Bochum ein. Höhepunkte waren eine dreidimensionale Reise durch die Landschaften des Mondes und ein brandaktueller Fachvortrag zur Entstehung massereicher Sterne.

90Fasziniert von Sternflecken

Vom 8. bis zum 10. September 2006 lud die Bundesdeutsche Arbeitsgemeinschaft für Veränderliche Sterne e.V. (BAV) zu ihrer 21. Tagung in das Physikalische Institut der Ruprecht-Karls-Universität nach Heidelberg ein. Vor 30 Teilnehmern präsentierten Amateurastronomen und Forscher ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Veränderlichen Sterne.

92Astromesse mit eigenem Charme

Jedes Jahr treffen sich am letzten Samstag im November Sternfreunde zum »Hattinger Astronomischen Trödel-Tag« (Hatt). Bereits zum elften Mal organisierte Ingo B. Schmidt mit fünfzehn ehrenamtlichen Helfern der Volkssternwarte Hattingen e.V. die erstmals 1984 veranstaltete Astromesse.

Astroszene

94Teleskoptreffen ITV 2007 an neuem Ort 94Flatfieldkamera auf Exoplanetenjagd 94Deep-Sky-Treffen 2007 in Bebra 95Raumfahrtausstellung in Speyer 95Zuwachs für die Celestron-Familie 95Struve-Medaille für Michael Passarge 95Sterne in Öl und auf Aluminium

Neu erschienen

97PETER SCHNEIDER: Einführung in die Extragalaktische Astronomie und Kosmologie 98DAVID M. HARLAND: The First Men on the Moon - The Story of Apollo 11 98LAMBERT SPIX: moonscout - Mondmeere, Krater und Gebirge einfach finden und beobachten

Wer war's?

Zum Nachdenken

Vorschau

106Vorschau auf SuW 3/2007(kostenlos)
Erschienen am: 23.01.2007