Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftFebruar 2009

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Spektrum der Wissenschaft Jahrgang 2009

Spektrum der WissenschaftFebruar 2009

Spektrum der WissenschaftFebruar 2009

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

03Gralssuche: die Quanten und der Urknall(kostenlos)

Inhaltsverzeichnis

04Inhaltsverzeichnis(kostenlos)

Leserbriefe

08Leserbriefe(kostenlos)

Spektrogramm

10Neidische Hunde(kostenlos) 10Anlasser des Golfstroms(kostenlos) 10Vom Leiter zum Isolator im Lichtkristall(kostenlos) 11Tychos Supernova neu beobachtet(kostenlos) 11Reines Gewissen(kostenlos) 12Glück ist ansteckend(kostenlos) 12Immunschwäche-Virus in Affengenom(kostenlos) 12Händler statt Piraten(kostenlos)

Bild des Monats

13Kuschelige Nanowürmer(kostenlos)

Forschung Aktuell

14Tiefbohrung im größten Meteoritenkrater der USA

Als vor 35 Millionen Jahren an der Ostküste Nordamerikas ein Meteorit mit mehreren Kilometern Durchmesser einschlug, hinterließ er einen 85 Kilometer großen Krater. Eine Tiefbohrung in dessen Zentrum lieferte nun ein detailliertes Bild des Aufpralls und der Folgen.

16Wie kosmische Strahlung ausgebremst wird

Neue Messungen mit Detektoren in Utah und Argentinien haben eine mehr als 40 Jahre alte theoretische Voraussage bestätigt: Die extragalaktische kosmische Strahlung wird bei sehr hohen Energien durch Wechselwirkung mit dem Mikrowellenhintergrund gestreut und verlangsamt.

21Kalt erwischt

2008 sank die globale Mitteltemperatur deutlich unter die Projektionen des UN-Klimarats. Was hat es damit auf sich?

Springers EINWÜRFE

Themen

Physikalische Unterhaltungen

42Worum dreht es sich eigentlich?

Ob ein Planet um die Sonne oder die Sonne um den Planeten läuft, ist Ansichtssache, solange man Kräfte aus dem Spiel lässt. Unter dieser Voraussetzung kann man mit Nikolaus Kopernikus die Sonne als ruhend ansehen – oder ebenso gut mit Tycho Brahe die Erde.

Schlichting!

Themen

54Das Saitenblas-Instrument

Allein an seiner Größe gemessen erscheint unser Kehlkopf wenig beeindruckend, in einem klassischen Orchester rangierte er auf einer Stufe mit der Pikkoloflöte. Wie also gelingt es Solisten, gegen Streicher und Bläser zu bestehen – und obendrein eine enorme Bandbreite von Lauten hervorzubringen?

Essay

Wissenschaft im Rückblick

69Vor 100 und vor 50 Jahren

Themen

Wissenschaft im Alltag

Themen

Wissenschaft und Karriere

Rezensionen

103Technologie der Zukunft

Reinhard Löser über "Erneuerbare Energie - Alternative Energiekonzepte für die Zukunft" von Thomas Bührke und Roland Wengenmayr (Hg.)

Vorschau

106Diese Themen finden Sie im nächsten Heft(kostenlos)

Weitere Rubriken

Erschienen am: 27.01.2009