Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung4/2018 Fortschritt durch Frauen

EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
Auch enthalten in

Spektrum Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung4/2018 Fortschritt durch Frauen

Spektrum Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung4/2018 Fortschritt durch Frauen

Inhalte dieser Ausgabe

Mann und Frau

06Geschlechterunterschiede: Was hat sie, was er nicht hat?

Männern sind weniger empathisch, Frauen können nicht einparken. Was ist dran an solchen Klischees?

14Neurowissenschaft: Die Legende vom weiblichen Gehirn

Männer und Frauen haben völlig verschiedene Denkorgane? Falsch! Jedes Gehirn weist wie ein buntes Mosaik sowohl »männliche« als auch »weibliche« Merkmale auf.

20Psychiatrie: Eine Frage des Geschlechts

Ob Depression, Angststörung oder Alkoholsucht - viele psychische Erkrankungen treten bei Männern und Frauen unterschiedlich häufig auf.

26Biomedizin: Gleichstellung in Tierversuchen

Forscher sollten bei vorklinischen Studien gleich viele männliche wie weibliche Versuchstiere verwenden, um reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen.

28Diversität: Der Vorteil sozialer Vielfalt

Gemischte Gruppen arbeiten erfolgreicher zusammen als ethnisch und geschlechtlich homogene Teams.

34Stereotype: Die akademische Geniefalle

In manchen Disziplinen gilt intellektuelle Brillanz als entscheidend für die Karriere. Hartnäckiger Vorurteile benachteiligen hier Frauen und Afroamerikaner.

Arm und reich

40Demografie: Afrikas bedrohliche Bevölkerungsexplosion

Die Geburtenrate in Afrika lässt sich nur durch die Emanzipation der Frauen sowie durch freien Zugang zu Verhütungsmitteln senken.

48Hirnforschung: Die neuronalen Spuren der Armut

Geldnot kann sich fatal auf die Hirnentwicklung auswirken: Kinder aus einkommensschwachen Familien entwickeln oft eine dünnere Großhirnrinde.

56Ökonomie: Die beste Entwicklungshilfe

Die wirtschaftliche Benachteiligung von Frauen hemmt den gesamten ökonomischen Fortschritt.

64Soziologie: Die Rückkehr der Mädchen

In vielen Ländern Asiens waren Töchter lange unerwünscht. Doch allmählich kommt das Geschlechterverhältnis wieder aus der Schieflage heraus.

70Kriminalistik: Mit Statistik gegen Mord und Totschlag

Epidemiologische Strategien beugen Verbrechen vor.

76Hilfsprogramme: Weniger Armut dank besserer Daten

Geld und gute Absicht reichen nicht aus, um materielle Not wirksam zu bekämpfen.

80Springers Einwürfe: Landwirtschaft und Datenhunger

China zeigt, wie sich mit umfassender Information die Weltbevölkerung besser ernähren lässt.
Erschienen am: 26.10.2018

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Eine Waage für das Vakuum

Nirgends ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis so groß wie bei der Energiedichte des Vakuums. Nun soll das Nichts seine Geheimnisse preisgeben. Außerdem ist letzte Woche die Weltklimakonferenz zu Ende gegangen. Das Ergebnis war mager – was bedeutet das für die Zukunft der Konferenzen?

Spektrum - Die Woche – Schlank gespritzt

Eine Pille fürs Abnehmen? Nicht ganz, aber ein neues Medikament hilft tatsächlich Adipösen beim Gewichtsverlust. Außerdem in dieser »Woche«: ein Aufruf zum Sammeln und ein Statusbericht zum Insektensterben. (€)

Spektrum Psychologie – Bin ich hochsensibel?

Hochsensible Menschen nehmen die Welt besonders intensiv wahr, sie sind schnell von Reizen überflutet, und im zwischenmenschlichen Kontakt reagieren sie oft empfindlich. Oft sind sie schon als Kinder sehr sensibel. Ihr besonderes Gespür hat aber auch Vorteile.