Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum der WissenschaftSpezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2018

EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Spezialreihe Biologie-Medizin-Hirnforschung Jahrgang 2018

Spektrum der WissenschaftSpezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2018

Spektrum der WissenschaftSpezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2018

Inhalte dieser Ausgabe

Mann und Frau

06Geschlechterunterschiede: Was hat sie, was er nicht hat?

Männern sind weniger empathisch, Frauen können nicht einparken. Was ist dran an solchen Klischees?

14Neurowissenschaft: Die Legende vom weiblichen Gehirn

Männer und Frauen haben völlig verschiedene Denkorgane? Falsch! Jedes Gehirn weist wie ein buntes Mosaik sowohl »männliche« als auch »weibliche« Merkmale auf.

20Psychiatrie: Eine Frage des Geschlechts

Ob Depression, Angststörung oder Alkoholsucht - viele psychische Erkrankungen treten bei Männern und Frauen unterschiedlich häufig auf.

26Biomedizin: Gleichstellung in Tierversuchen

Forscher sollten bei vorklinischen Studien gleich viele männliche wie weibliche Versuchstiere verwenden, um reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen.

28Diversität: Der Vorteil sozialer Vielfalt

Gemischte Gruppen arbeiten erfolgreicher zusammen als ethnisch und geschlechtlich homogene Teams.

34Stereotype: Die akademische Geniefalle

In manchen Disziplinen gilt intellektuelle Brillanz als entscheidend für die Karriere. Hartnäckiger Vorurteile benachteiligen hier Frauen und Afroamerikaner.

Arm und reich

40Demografie: Afrikas bedrohliche Bevölkerungsexplosion

Die Geburtenrate in Afrika lässt sich nur durch die Emanzipation der Frauen sowie durch freien Zugang zu Verhütungsmitteln senken.

48Hirnforschung: Die neuronalen Spuren der Armut

Geldnot kann sich fatal auf die Hirnentwicklung auswirken: Kinder aus einkommensschwachen Familien entwickeln oft eine dünnere Großhirnrinde.

56Ökonomie: Die beste Entwicklungshilfe

Die wirtschaftliche Benachteiligung von Frauen hemmt den gesamten ökonomischen Fortschritt.

64Soziologie: Die Rückkehr der Mädchen

In vielen Ländern Asiens waren Töchter lange unerwünscht. Doch allmählich kommt das Geschlechterverhältnis wieder aus der Schieflage heraus.

70Kriminalistik: Mit Statistik gegen Mord und Totschlag

Epidemiologische Strategien beugen Verbrechen vor.

76Hilfsprogramme: Weniger Armut dank besserer Daten

Geld und gute Absicht reichen nicht aus, um materielle Not wirksam zu bekämpfen.

80Springers Einwürfe: Landwirtschaft und Datenhunger

China zeigt, wie sich mit umfassender Information die Weltbevölkerung besser ernähren lässt.
Erschienen am: 26.10.2018

Kennen Sie schon …

6/2020

Gehirn&Geist – 6/2020

In dieser Ausgabe widmet sich Gehirn&Geist dem Thema Selbstkontrolle und Verzicht. Außerdem im Heft: Lernen zu Hause - Zwischen Homeschooling und Schulverweigerung, Gehirnerschütterung – die unterschätzte Gefahr, Kognition - Was macht ein Gehirn intelligent? Covid-19 – richtiger Umgang mit der Angst.

18/2020

Spektrum - Die Woche – 18/2020

In dieser Ausgabe: Führt die Coronavirus-Pandemie zu mehr Toten als üblich? Welche Verbindung gibt es zwischen der Menopause und Alzheimer? Und was hat es mit der Salamanderpest auf sich?

16/2020

Spektrum - Die Woche – 16/2020

Lesen Sie, warum Covid-19 vor allem die Alten tötet. Außerdem in dieser Ausgabe: was bei einer Supernova explodiert und wie Flamingos Freundschaften pflegen.