Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Gehirn&Geist1/2012 Januar/Februar 2012

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in

Gehirn&Geist1/2012 Januar/Februar 2012

Gehirn&Geist1/2012 Januar/Februar 2012

Inhalte dieser Ausgabe

03Editorial(kostenlos) 06Leserbriefe(kostenlos)

Geistesblitze

Spezial

Psychologie

Titelthema

44Neuronales Bremspedal

Wenn wir unsere Gefühle und spontanen Handlungsimpulse nicht im Griff hätten, wäre ein harmonisches Miteinander kaum möglich. Wie die Neurowissenschaftler Daria Knoch und Bastian Schiller in Experimenten herausfanden, spielt ein bestimmtes Hirnareal die Hauptrolle in Sachen soziale Selbstkontrolle

Medizin

56Letztes Mittel

Bis heute ist es in der Psychiatrie nicht unüblich, psychisch Kranken gegen ihren Willen Medikamente zu verabreichen oder sie zeitweise sogar einzusperren. Wie häufig solche Zwangsmaßnahmen ein­gesetzt werden und welche Folgen sie für die Patienten haben, soll endlich besser erforscht werden

Spezial

Kopfnuss

72Das Jubiläums-Gewinnspiel(kostenlos)

Bücher und mehr

74Konstruierte Wirklichkeit(kostenlos) 75Lehrbuch mit Fehlern(kostenlos) 76Schlachtfeld der Metaphern(kostenlos) 77Geballtes Fachwissen(kostenlos) 78Impfstoff für die Psyche(kostenlos) 79Auf dem Boden der Tatsachen(kostenlos)

Auf Sendung

80TV- und Radiotipps, Termine(kostenlos)

Winters' Abschied

89Ganz meinerseits!(kostenlos) 90Vorschau März 2012(kostenlos)
Erschienen am: 16.12.2011

Kennen Sie schon …

Spektrum Psychologie – Was Beziehungen toxisch macht

Wenn ein Partner den anderen manipuliert und demütigt, kann das schwere Folgen haben. Manche Formen von psychischem Missbrauch werden mitunter sogar als normal wahrgenommen. Doch Experten üben auch Kritik am Begriff der »toxischen Beziehung«.

Gehirn&Geist – Alzheimer

»Gehirn&Geist« berichtet über Alzheimer - Die unterschätzte Rolle des Immunsystems. Außerdem im Heft: Partnerschaft - Was jungen Eltern hilft, Nikotin - Booster fürs Denken?. KI entdeckt das Selbst, frühe Therapie bei Psychosen, Mann sein – was das heute bedeutet.

Spektrum Kompakt – Narzissmus - Schwierige Persönlichkeiten

Egozentrisch, geltungsbedürftig, leicht kränkbar – diese Eigenschaften zeichnen Narzissten aus. Wie ticken solche Menschen und was steckt hinter dem Persönlichkeitsmerkmal?