Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftJuni 2005

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Aktuelles Angebot
Der Mond - Ein Porträt unseres Trabanten

Spektrum der WissenschaftJuni 2005

Inhalte dieser Ausgabe

01Titelblatt(kostenlos)

Editorial

03Schwere Entscheidungen mit hohem Risiko(kostenlos) 04Inhaltsverzeichnis(kostenlos)

Leserbriefe

06Leserbriefe/ Impressum(kostenlos)

Spektrogramm

12Listige Seehasen 12Das weiße Gold der Maya 13Essen nach Augenmaß 13Dehnungstest auf Tumorzellen 14Schnappschuss eines Exoplaneten? 14Wo der Ohrwurm herkommt 14Radlose rollende Roboter

Bild des Monats

15Adam oder Affe?

Forschung Aktuell

16Wirbel in der Tiefsee 21Meister der Strömungsmechanik 24Kelten im Doppelgrab 26Mit den Waffen der Frauen

Springers EINWÜRFE

29Tierisches Vergnügen

Musik

30Wie Musik im Gehirn spielt(kostenlos)

Woher kommt die seltsame Macht der Musik? Forscher belauschen das Gehirn beim Hören und eigenen Musizieren. Die Hirnzellen reagieren darauf erstaunlich plastisch.

Chemie

38Umweltgifte vom Gabentisch der Natur(kostenlos)

In der öffentlichen Meinung gelten Halogenverbindungen als Schadstoffe, mit denen die chemische Industrie unsere Umwelt verseucht. Doch die Natur produziert viele dieser und ähnlicher Substanzen auch ...

Wissenschaft im Alltag

46Freier Flug statt Zickzackkurs

Herzinfarkt

48Muskelersatz aus dem Labor

Zukünftig soll ein Muskelimplantat das Infarktherz flicken und Folgeschäden abwenden. Das Ziel liegt in greifbarer Nähe.

Supraleitung

56Heiße Aussichten für Tieftemperatur-Supraleiter

Magnesiumdiborid widerspricht dem herkömmlichen Wissen über Supraleiter. Die Verbindung wird bei der relativ hohen Temperatur von 40 Kelvin supraleitend – was eine Reihe interessanter Anwendungen ...

Interview

66Brownsche Bewegung

Im Jahr 1905 diskutierten die Wissenschaftler noch immer, ob Materie aus Atomen und Molekülen bestehe. Albert Einstein trug nicht nur dazu bei, die Vorstellung vom molekularen Aufbau der Körper zu ...

Junge Wissenschaft

70Forschen wie in der echten Wissenschaft(kostenlos) 77Wissenschaft im Rückblick

Mathematik

78Die Kunst der richtigen Entscheidung(kostenlos)

Bei Ungewissheit sind Fehlentscheidungen nicht vermeidbar; aber unter bestimmten Voraussetzungen hilft ein neues und einfaches mathematisches Verfahren, sie auf ein Minimum zu beschränken. Das hilft ...

Schwerpunkt Wasserstoff

86Weichen stellen für den Wasserstoff

Der Treibhauseffekt und das drohende Ende des billigen Erdöls stehen ganz oben auf der Agenda der Europäischen Union. Und so gerät Wasserstoff als Energieträger zum Hoffnungsträger, denn bei der ...

Ökonomie

87Ein entschiedenes Jein

Für die einen ist Wasserstoff die Lösung aller Energieprobleme, für die anderen reine Energieverschwendung. Die Wahrheit lautet: Es ist eine Frage der ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen.

Umweltschutz

94Prima Klima durch Wasserstoff?

Die globale Erderwärmung und Luftverschmutzung erfordern neue Konzepte der Energieversorgung. Ist Wasserstoff die Lösung oder schafft er gar neue Umweltprobleme?

Brennstoffzellen

98Flotte auf Kurs

Ein wichtiger Schritt zum Brennstoffzellen-Fahrzeug ist getan – die ersten Testflotten kreuzen auf der Straße. Doch von einer Serienfertigung sind die Hersteller noch weit entfernt.

Rezensionen

104Alles Zufall 104Zauber der Mineralien und Gesteine 105Die nackte Eva 106Das Werden des Lebens 107Klima 108Vom Zappeln und vom Philipp

Mathematische Unterhaltungen

110Das Frauenversteher-Spiel(kostenlos)

Preisrätsel

112Patchworkfamilie(kostenlos)

Vorschau

114Vorschau Juli(kostenlos)

00Die Nadel-Probe

Akupunktur heilt, nimmt den Schmerz - und das ganz ohne Nebenwirkungen, sagen die Fans der fernöstlichen Methode. Während immer mehr Patienten auf die sanfte Alternative setzen, bleibt ihre Wirkung unter Schulmedizinern umstritten.
Erschienen am: 26.05.2005