Direkt zum Inhalt

Sterne und WeltraumMärz 2011

5,99 € (Download)
5,99 € (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Sterne und Weltraum Jahrgang 2011

Sterne und WeltraumMärz 2011

Sterne und WeltraumMärz 2011

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

Inhalt

Leserbriefe

Leser fragen, Experten antworten

Blick in die Forschung: Nachrichten

Blick in die Forschung: Kurzberichte

22Völkerwanderung im frühen Sonnensystem

Zum Nachdenken

29Staub von Beta Pictoris(kostenlos)

Mit AMOR, dem Advanced Meteor Orbit Radar in Neuseeland gelang der Nachweis eines Teilchenstrom interstellarenUrsprungs, dessen Quelle mit Beta Pictoris identifiziert wird.

Themen der Wissenschaft

42Wie entwirft man ein Radioteleskop?

Die Leistungsfähigkeit eines großen Radioteleskops hängt entscheidend von der Güte des Reflektors ab. Doch wie lässt sich erreichen, dass die viele hundert Quadratmeter große Fläche stets exakt ...

Welt der Wissenschaft

Aktuelles am Himmel

Astronomie und Praxis: Sternwarte

70Per Mausklick in den Kosmos

Eine eigene, gut ausgerüstete Sternwarte in einem Gebiet ohne Lichtverschmutzung, mit vielen sternklaren Nächten – das wünscht sich fast jeder Hobbyastronom. Dieser Traum lässt sich nun ...

Astronomie und Praxis: Teleskope

80Aktives Fenster zu den Sternen

Länger belichtete Deep-Sky-Aufnahmen mit einer ungenau nachführenden Montierung? Der "SteadyStar" macht das scheinbar Unmögliche nun möglich: Ein bewegliches, von einem Autoguider angesteuertes ...

Astronomie und Praxis: Orte des Wissens

90Zwei Jahrhunderte Astronomie in Irland

Trotz der eher ungünstigen Klimabedingungen hat die Himmelsbeobachtung in Irland eine weit zurückreichende Tradition. Das 1785 gegründete Dunsink Observatory bei Dublin ist die ...

Astronomie und Praxis: Wunder des Weltalls

96Schattenspiele im Morgengrauen

So, wie das Jahr 2010 endete, begann auch das Jahr 2011 – mit einem astronomischen Leckerbissen. Nach einer Mondfinsternis in den Morgenstunden des 21. Dezember ereignete sich am 4. Januar eine ...

Astronomie und Praxis: Astroszene

102Das Steckplanetarium der Füssener Sternfreunde

Im Grunde eine einfache Idee, aber geschickt und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt: Das Steckplanetarium der Füssener Sternfreunde ist ein hilfreiches Lehrmittel, um Schülern die Grundzüge der ...

Wer war's?

Zum Nachdenken

Wer war's?

Empfehlungen der Redaktion

Astromarkt

Vorschau