Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftMai 2011

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Spektrum der Wissenschaft Jahrgang 2011

Spektrum der WissenschaftMai 2011

Spektrum der WissenschaftMai 2011

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

03Ausbruch aus dem Gefängnis der Zeit(kostenlos)

Inhaltsverzeichnis

04Inhalt(kostenlos) 06Leserbriefe(kostenlos)

Spektrogramm

10Warum die Sonnenflecken so lange ausblieben(kostenlos) 10Pilze bekämpfen Malaria(kostenlos) 11Schon Ammoniten litten unter Schmarotzern(kostenlos) 11Stoffwechselenzym zur Verteidigung(kostenlos) 12Kraken schauen, wohin sie greifen(kostenlos) 12Glaskügelchen machen Mikroskop so richtig scharf(kostenlos)

Bild des Monats

13Schwer verdaulicher Happen(kostenlos)

Forschung Aktuell

Springers EINWÜRFE

22Wenn Dinge verschwinden

Themen

52"Das war ein schöner Schreck!"

Der Planetenforscher Jürgen Oberst ist sowohl an der amerikanischen Messenger-Mission als auch am europäisch-japanischen Nachfolgeprojekt BepiColombo beteiligt. Mit dem Wissenschaftler vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt sprach "Spektrum der Wissenschaft" kurz nach dem Einschwenken der Messenger-Sonde um Merkur.

Schlichting!

54Verwirrende Beugung(kostenlos)

Themen

Mathematische Unterhaltungen

73Der sechseckige Einstein

Welche Kräfte müssen zwischen lauter gleichen elementaren Bausteinen wirken, damit sie sich zu einem Quasikristall zusammenfinden? Mit einem neuen Modell sind die Mathematiker einer Antwort ein Stück nähergekommen.

Themen

Wissenschaft im Rückblick

961911 und 1961

Rezensionen

108Kurzrezension: Schlachtfeld Erde 108Kurzrezension: Die philosophische Wollust 108Kurzrezension: Die Neurogesellschaft 108Kurzrezension: Germania und die Insel Thule 110Vorschau(kostenlos)

Weitere Rubriken

00Neurone in 3-D

Um den Schaltplan von Nervenzellen zu entschlüsseln, schneiden Forscher das Hirngewebe in unzählige Scheibchen und nehmen sie einzeln mit einem Elektronenmikroskop auf. Neue Techniken automatisieren diesen Prozess und ermöglichen so dreidimensionale Rekonstruktionen großer Netzwerke.
Erschienen am: 19.04.2011