Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftNovember 2010

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Spektrum der Wissenschaft Jahrgang 2010

Spektrum der WissenschaftNovember 2010

Spektrum der WissenschaftNovember 2010

Inhalte dieser Ausgabe

03Editorial(kostenlos)

Inhaltsverzeichnis

04Inhalt(kostenlos) 06Leserbriefe(kostenlos)

Spektrogramm

08Schon Australopithecus benutzte Steinmesser(kostenlos) 08Neuer Wirkstoff gegen Malaria(kostenlos) 09Nachlaufender Trojaner von Neptun(kostenlos) 09Ein Tornado aus Elektronen(kostenlos) 10Dumme Mäuse schaffen sich ab(kostenlos) 10Bio-Staubsauger mit großem Appetit(kostenlos) 10Wenn Affen Hunde für Nashörner halten(kostenlos)

Bild des Monats

11Kalmar bei Nacht(kostenlos)

Forschung Aktuell

Springers EINWÜRFE

20Die Ruhe vor dem Sturm

Themen

Physikalische Unterhaltungen

Themen

Schlichting!

42Hinter Gittern(kostenlos)

Themen

52Schmerz ohne Ende?(kostenlos)

Millionen Menschen hier zu Lande haben schier unerträgliche chronische Schmerzen. Obwohl inzwischen viel über die biologischen Ursachen bekannt ist, lassen sie sich bislang nur schwer behandeln. Jetzt entdeckten Forscher einen entscheidenden Mitverursacher des Leids: Gliazellen.

Frag den Experten

Themen

Wissenschaft im Rückblick

781910 und 1960

Themen

80Der Wetterlotse im zweiten Stock

Von hoch oben beeinflusst die Stratosphäre, die lange als unbeteiligt am Wettergeschehen galt, Wind und Temperaturen nahe der Erdoberfläche. Das passiert vor allem im Winter in Europa und zur Zeit der Taifune in Asien. Dank der Stratosphäre können auch Vulkane weltweit beim Wetter mitmischen.

Rezensionen

108Der Mathe-Erklärer

Heinz Klaus Strick über "Albrecht Beutelspachers Kleines Mathematikum" von Albrecht Beutelspacher
114Vorschau(kostenlos)

Weitere Rubriken

00Auf der Suche nach der Panikbremse

Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Doch es mangelt an geeigneten Medikamenten - mal schlagen sie nur mit Verzögerung an, mal haben sie Nebenwirkungen. Neuromediziner testen nun eine viel versprechende Substanz, die Labortiere mutiger macht.
Erschienen am: 26.10.2010