Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Gehirn&GeistDossier 4/2018

EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
Aktuelles Angebot
Partnerschaft - Wie die Liebe bleibt

Gehirn&GeistDossier 4/2018

Gehirn&GeistDossier 4/2018

Inhalte dieser Ausgabe

Seelenheilkunde

10Psychische Störung? Völlig normal!

Studien unterschätzen häufig die Verbreitung psychischer Leiden: Nur einer von fünf Menschen bleibt sein Leben lang gesund.

14Wie wird man Psychotherapeut?

Wer Menschen mit psychischen Störungen behandeln möchte, hat die Qual der Wahl. Verschiedene Wege führen in das spannende Berufsfeld.

20Interview: »Viele Therapeuten verzweifeln am Unglück anderer«

Warum leiden Menschen in helfenden Berufen so oft an Burnout und Depression? Und wie kann man dem vorbeugen? Antworten gibt der Mediziner Tobias Esch.

24Vom Exorzismus zur Psychotherapie

Klinische Psychologen erforschen, wie psychische Störungen entstehen und wie man sie erfolgreich therapiert. Dabei beachten sie zunehmend, wie ihre Patienten mit Emotionen umgehen.

Psychotherapie heute

34Selbstmitgefühl: Halte zu dir!

Psychologen entdecken, wie hilfreich es ist, sich selbst auch nach Misserfolgen mit Mitgefühl zu begegnen.

42Geteiltes Leid

Eine Psychotherapie in der Gruppe bringt häufig genauso viel wie Einzelsitzungen. Das zeigen Wirksamkeitsstudien. Warum wird diese Alternative immer noch so wenig genutzt?

46Zocken für die Seele

Videospiele machen nicht nur Spaß, sie können auch Ängste und Depressionen lindern. Doch kaum ein Therapeut kennt sie.

52Interview: Der Hype um die Achtsamkeit

Der Psychologe Thomas Joiner warnt vor überzogenen Erwartungen an die Achtsamkeitsmeditation. Statt auf Demut zielten viele Trainings auf Selbstoptimierung.

56Psychiatrie im Wohnzimmer

Ein neues Konzept zur Behandlung psychisch erkrankter Menschen erobert Deutschland: Home Treatment – Therapie in den eigenen vier Wänden.

Transkulturelle Therapie

62Wenn der Bauchnabel verrutscht

Die Kultur beeinflusst, wie sich psychische Störungen äußern. Dies gilt es bei der Therapie mit Geflüchteten zu berücksichtigen.

67Interview: »Diese Frauen brauchen kein Mitleid, sondern Respekt«

Der Traumatologe Jan Ilhan Kizilhan hilft Frauen und Kindern, die in Gefangenschaft des IS waren, zurück ins Leben zu finden.

72Infografik: Andere Länder, andere Leiden

Ein Überblick über psychische Erkrankungen, die nur in bestimmten Kulturkreisen auftreten.

Psycholytische Therapie

74Wunderdroge oder Sorgenkind?

Der Schweizer Psychiater Peter Gasser nutzt LSD in der Psychotherapie, der Mediziner Jan Dreher findet das gefährlich. Ein Streitgespräch zum Thema psycholytische Therapie.

82Mit Ayahuasca auf Seelenreise

Seit Jahrhunderten setzen indigene Völker den psychedelisch wirkenden Pflanzensud Ayahuasca bei psychischen Problemen ein. Forscher erkunden die Anwendung bei der Suchttherapie.

90Partydroge als Lebensretter

Mediziner erproben neuerdings das Halluzinogen Ketamin in der Depressionstherapie – mit verblüffend guten Erfolgen.
Erschienen am: 16.11.2018

Kennen Sie schon …

22/2021

Spektrum - Die Woche – 22/2021

In dieser Ausgabe geben wir guten Rat, was gute Ratschläge angeht. Außerdem verraten wir, was man aus der bislang genauesten Karte des Universums lesen kann.

7/2021

Gehirn&Geist – 7/2021

»Gehirn&Geist« berichtet über den IQ und Intelligenztests. Außerdem im Heft: Synästhesie - Wie sich die Sinne im Gehirn verflechten, Ungewollt kinderlos? Demenz - Schwerhörigkeit erhöht das Risiko, Einsamkeit - Alleinsein als Chance.

Corona-Pandemie - Alltag unter Ausnahmebedingungen

Spektrum Kompakt – Corona-Pandemie - Alltag unter Ausnahmebedingungen

Seit Frühling 2020 hat sich unser aller Alltag dramatisch verändert. Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Arbeiten im Homeoffice, Distanzunterricht sind die sichtbaren Folgen, häufig unsichtbar bleibt der schwierige Umgang mit Gefühlen wie Angst, Einsamkeit, Überforderung.