Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftSpezial 2/2009

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Mathematik

Spektrum der WissenschaftSpezial 2/2009

Inhalte dieser Ausgabe

06Thales von Milet (624-547 v. Chr.)

Der Umfangswinkel im Kreis ist halb so groß wie der zugehörige Mittelpunktswinkel. Der bekannte Satz vom Winkel im Halbkreis ist davon nur ein Spezialfall.

17Mohammed ibn Musa Al-Khwarizmi (680-850)

Was wir heute Algebra nennen, geht ursprünglich auf die Arbeiten arabischer Wissenschaftler des frühen Mittelalters zurück.

22Leonardo von Pisa (Fibonacci) (1170-1250)

Das Rechenbuch des Leonardo von Pisa, genannt Fibonacci, wirkt jahrhundertelang nach; Luca Pacioli (1445-1517) greift es ebenso auf wie Leonhard Euler (1707 -1783).

56Leonhard Euler (1707 -1783)

Leonhard Euler war ein Meister der Kunst, durch die unglaublichsten Umformungen überraschende Resultate zu erzielen.

63Gaspard Monge (1746-1818)

Die Französische Revolution fällt mitten in eine Blütezeit der französischen Mathematik. Deren Protagonisten dienen der »Göttin der Vernunft« mit wissenschaftlichen Mitteln oder versuchen sich - mit wechselndem Erfolg - den jeweils Herrschenden anzudienen.
Erschienen am: 31.07.2009