Direkt zum Inhalt

Gehirn&GeistDossier 2/2014

EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
Aktuelles Angebot
Digitalpaket: Das Gehirn

Gehirn&GeistDossier 2/2014

Gehirn&GeistDossier 2/2014

Inhalte dieser Ausgabe

Alzheimer

06Die Krankheit des Vergessens

Die Alzheimerdemenz steht im Fokus medizinischer Forschung.

08Interview: "Opa, da ist wieder dein Alzheimer"

Richard Taylor ist Psychologe – und an Demenz erkrankt. Eindrücklich schildert er seine persönliche Sicht auf das Leiden.

12Porträt: Der Irrenarzt mit dem Mikroskop

Vor 150 Jahren wurde der Mann geboren, der die Alzheimerdemenz erstmals beschrieb. Heute ist der Name Alois Alzheimer untrennbar mit der Krankheit verbunden.

16Interview: "Alzheimer wird uns immer begleiten"

Für den 73-jährigen Alzheimerexperten Konrad Beyreuther gehören geistige Abbauprozesse zum Altern dazu.

21Früherkennung per Hirnscan

Forscher der Freiburger Universitätsklinik entwickelten ein lernfähiges Computerprogramm, das hilft, Alzheimerdemenz frühzeitig zu erkennen.

24Wurzeln der Demenz

Bei Prionenkrankheiten erzeugt eine Kettenreaktion toxische Proteine im Gehirn. Dies scheint auch Alzheimer, Parkinson und andere neurodegenerative Erkrankungen zu verursachen.

32Interview: "Wir müssen viel früher mit der Behandlung anfangen"

Warum gibt es immer noch keine Heilmittel gegen die Alzheimerkrankheit? Der Münchner Biochemiker Christian Haass über Glanz und Elend der Demenzforschung.

Andere Demenzformen

36Wenn der Charakter zerfällt

Demenzerkrankungen gelten als Geißel des Alters. Eine spezielle Form trifft jedoch vor allem jüngere Menschen: die frontotemporale Demenz. Sie beeinträchtigt das soziale Mitgefühl.

42Ein oft verkanntes Leiden

Jenseits der 65 wächst die Gefahr, an "Normaldruck-Hydrozephalus" zu erkranken. Anders als Alzheimer lässt sich diese Demenzform aber operativ behandeln.

48Virusalarm im Gehirn

Der Aidserreger macht auch vor dem Nervensystem nicht Halt und zerstört Neurone. Mediziner suchen Wege, um die immer noch unheilbare HIV-assoziierte Demenz zu bekämpfen.

Parkinson

54Mein Leben mit Parkinson

Jahrelang erforscht ein junger Wissenschaftler neuronale Schaltkreise – bis sein eigenes Gehirn ihn plötzlich im Stich lässt.

58Zittern in Zahlen

Am Bernstein Center Freiburg haben Ingenieure ein Computermodell entwickelt, mit der sich die "Schüttellähmung" berechnen lässt.

64Die Frischzellenkur

Stammzellen sollen den Neuronenverlust bei der Parkinsonkrankheit kompensieren.

71Interview: "Wir können patientenspezifische Zellen erzeugen"

Der Biochemiker Peter Reinhardt erforscht, wie sich induzierte pluripotente Stammzellen bei der Parkinsontherapie einsetzen lassen.

74Geheimgang zum Gehirn

Tübinger Mediziner kennen einen Weg, um Stammzellen ins Gehirn zu schleusen: die Nase!

Nervenleiden

78Attacke aus der Immunabwehr

Multiple Sklerose ist noch immer unheilbar. Diagnose und Therapie der tückischen Autoimmunkrankheit sind inzwischen allerdings erheblich besser.

83Interview: "Wir machen große Fortschritte"

Brigitte Wildemann vom Universitätsklinikum Heidelberg schildert, wie sich viele MS-Patienten trotz ihrer Krankheit eine hohe Lebensqualität erhalten.

86Angriff auf den Wasserkanal

Neuromyelitis optica galt lange Zeit als eine besonders gravierende Form der multiplen Sklerose. Doch das gefürchtete Leiden stellt eine eigenständige Krankheit dar.

90Rätselhafter Kräfteschwund

Amyotrophe Lateralsklerose zerstört die für willentliche Bewegungen zuständigen Nervenzellen.
Erschienen am: 23.06.2014

Kennen Sie schon …

Das Rätsel Bewusstsein

Spektrum Kompakt – Das Rätsel Bewusstsein

Neurowissenschaftler wie Philosophen gehen der Frage nach, was uns dazu befähigt, bewusst zu erleben.

Dossier 4/2019

Gehirn&Geist – Dossier 4/2019: Die Eroberung des Gehirns

Die Eroberung des Gehirns: Wegweisende Methoden – neue Einsichten: Organoide: Minihirne aus dem Baukasten • Hirnscans: Was die bunten Bilder aussagen • Neuronale Netze: Dem Schaltplan auf der Spur

Halluzinogene - Drogen, die die Wahrnehmung verändern

Spektrum Kompakt – Halluzinogene - Drogen, die die Wahrnehmung verändern

Diese psychotropen Substanzen lösen realitätsverzerrende Rauschzustände aus - manchmal sogar mit therapeutischen Effekten.