Lexikon der Geographie


Luftbild: Westufer des Faaker Sees bei Drollbach in einer Farbinfrarotaufnahme aus dem Bildmessflug "Villach" im August 1985. Links im Bild liegt der seenahe Verlandungsbereich des Drollbacher Moores. Scharf von diesem Biotop abgetrennt ist die Nutzung der Uferzonen im rechten Bildbereich durch den Fremdenverkehr. Die Zahl der Besucher des Faaker Sees kann anhand der parkenden Autos abgeschätzt werden.

[Drucken] [Fenster schliessen]