Kompaktlexikon der Biologie



Transaminasen: Mechanismus der Transaminierung. Die durchgezogene Linie stellt die Oberfläche des Apoenzyms dar, die einen katalytisch wichtigen Lysinrest enthält. Pyridoxalphosphat (PLP) ist als Coenzym in Form einer Schiff'schen Base („inneres Aldimin“) an die jeweilige Transaminase gebunden. Während der Transaminierung lagert sich die zu desaminierende Aminosäure an die Carbonylgruppe des PLP an und bildet eine primäre Schiff'sche Base („äußeres Aldimin“). Nach Abspaltung des α-Wasserstoffs als Proton findet eine Elektronenumlagerung statt, wodurch ein chinoides Ketimin (Schiff'sche Base als Zwischenstufe) entsteht. Durch eine weitere Umlagerung entsteht ein nichtchinoides Ketimin (sekundäre Schiff'sche Base), das zur neuen Oxosäure und zu Pyridoxamin-5'-phosphat hydrolysiert wird.

[Drucken] [Fenster schliessen]