Lexikon der Ernährung

Fertigdesserts: Tab. Produktübersicht nach den Leitsätzen des Deutschen Lebensmittelbuches mit üblicherweise verwendeten konsistenzgebenden Zutaten.

Bezeichnung

Merkmale

Pudding, Flammerie

 stichfeste bis cremige Konsistenzmind. 35 g konsistenzgebende Zutaten (Stärke) auf 500 ml Flüssigkeit (bei Schokoladenpudding oder -flammerie mind. 30 g)

Puddingcreme, Creme

 lockere bis cremige Konsistenzeignen sich auch zum Füllen und Garnierenenthalten i. d. R. Stärke und geringe Mengen Gelatine und / oder pflanzliche Geliermittel (Guarkernmehl, Pektine)

Geleedessert, Götterspeise, Flan

 geleeartige, stichfeste Konsistenzals Geliermittel dienen i. d. R. Gelatine, Pektine und Carrageenate

Mousse

 aufgeschlagenes, schaumiges Dessertenthalten Geliermittel (z. B. Gelatine oder Carrageenate)

andere süße Desserts

 cremige bis stichfeste Konsistenzz. B. Grütze, Panna Cotta, Souffléeverschiedene konsistenzgebende Zutaten

süße Suppe, Kaltschale, süße Soße

 dünnflüssige, sämige oder cremige Konsistenzunterschiedliche konsistenzgebende Stoffe, auch Weizengrieß

Tortenguss, Geleeguss

 stichfeste, geleeartige, Konsistenz, mehr oder weniger durchsichtigauf Agar-Agar-, Gelatine-, Pektin- oder Stärkegrundlagehäufig mit Fruchtsäurezusatz (meist Citronensäure)

[Drucken] [Fenster schliessen]