Lexikon der Ernährung

Proteine: Tab. 2. Verdauung von Proteinen im Gastrointestinaltrakt.

Enzym

Vorstufe

Substrat

Spezifität

gastrale Proteasen

Gastricin

Proteine

hohe Spezifität für lösliches Casein

Pepsine

Pepsinogen

Proteine

Hydrolyse an N-ständigen aromatischen Aminosäuren

pankreatische Proteasen

Trypsin

Trypsinogen

Poly-/ Oligopeptide

Hydrolyse C-ständig von Lysin oder Arginin

Chymotrypsin

Chymotrypsinogen

Poly-/ Oligopetide

Hydrolyse C-ständig von Tyrosin oder Phenylalanin

Elastase

Proelastase

Oligopetide

Hydrolyse an aliphatischen Aminosäureresten, z. B. Alanin, Glycin, Serin

Carboxypeptidase A

Procarboxypeptidase A

Polypetide

Abspaltung von Arginin oder Lysin am freien C-Terminus

Carboxypeptidase B

Procarboxypeptidase B

Polypeptide

Abspaltung von Arginin oder Lysin am freien C-Terminus

Peptidasen der Bürstensaummembran

Dipeptidasen

Di- und Tripeptide

unspezifisch (Ausnahme: Xaa-Pro werden nicht gespalten; spezielle Prolidase)

[Drucken] [Fenster schliessen]