Lexikon der Kartographie und Geomatik


Entwicklungsdarstellung 1: Die Möglichkeiten der Darstellung räumlichzeitlicher Entwicklungen mit kartographischen Mitteln. 1) Kartengegenüberstellung: Die Entwicklung einer Stadt wird in vier Phasen veranschaulicht, von denen jede die Stadt vollständig zeigt. 2) Mehrphasendarstellung: Die vier Entwicklungsphasen werden als Zeitpunktfolge in einem Kartenbild veranschaulicht. 3) Die Bilanzmethode veranschaulicht das Maß der Veränderung (z. B. Hebung und Senkung in einem bestimmten Zeitabschnitt) flächig erfassen. 5) Diagramme mit Zeitachse eignen sich zur Gestaltung von Kartodiagrammen: a) Wachstumskurve b) Säulen für Zeitreihe, c)Klimadiagramm in Bandform, d)Klimadiagramm in Polarkoordinaten, e) gekoppelte Diagramme für vier Phasen, 6) Vektorenmethode: Der Pfeil verdeutlicht Ortsveräanderungen auf Trassen und Flächen nach Richtung und Ausmaß.

[Drucken] [Fenster schliessen]