Lexikon der Neurowissenschaft



Substantia nigra

Schnitt durch das Mesencephalon des Menschen in Höhe der Colliculi superiores. In der Mitte befindet sich oben, als Teil des Ventrikelsystems, der Aquaeductus cerebri. Darunter liegt die Bindearmkreuzung (weiße Substanz). Unten seitlich hat sich auf beiden Seiten der Pedunculus cerebri mit der Pyramidenbahn angelagert (weiße Substanz). Ihm sitzt schalenförmig graue Substanz auf, die Substantia nigra. In ihr befinden sich deutlich sichtbare schwarze Flecken, die in ihrer Gesamtheit die Pars compacta bilden. Die grauen Anteile werden als Pars reticulata bezeichnet.

[Drucken] [Fenster schliessen]