Lexikon der Neurowissenschaft

Taxien

Nach der Reizquelle unterscheidet man u.a.:



Phototaxis (Licht)

Thermotaxis (Wärme)

Chemotaxis (chemische Substanzen)

Osmotaxis (osmotischer Druck)

Galvanotaxis (elektrischer Strom)

Magnetotaxis (Magnetfeld, magnetischer Sinn)

Geotaxis (Erdschwerkraft)

Thigmotaxis (Berührung)

Hygro- oder Hydrotaxis (Feuchtigkeit, Wasser)

Rheotaxis (Wasserströmung)

Aerotaxis (Luft, Sauerstoff)

Phonotaxis (Schallwellen, z.B. Echoorientierung)

Astrotaxis (Gestirne)



Nach der Art der Reizeinwirkung unterscheidet man u.a.:



Phobotaxis (Schreckreaktionen)

Topotaxis (Einstellreaktionen)

Tropotaxis (die beiderseitigen Sinnesflächen des Körpers, z.B. Augen, werden gleich stark vom Reiz getroffen)

Menotaxis (die beiderseitigen Sinnesflächen werden verschieden stark gereizt)

Telotaxis (der Körper wird so gedreht, daß die Projektion der Reizquelle auf eine bestimmte Sinnesfläche fällt)

[Drucken] [Fenster schliessen]