Lexikon der Neurowissenschaft

Vasopressin

Neuere Untersuchungen zeigen, daß Vasopressin wohl auch Verhaltensweisen wie Geselligkeit beeinflussen kann. Wenn ungesellige Mäuse das Vasopressinrezeptorgen einer geselligen Mausart erhalten, zeigen sie danach geselliges Verhalten. Dabei scheint die Verteilung der Vasopressinrezeptoren im Gehirn entscheidend zu sein. Besonders wichtig ist offensichtlich ein zusätzlicher DNA-Abschnitt in der Promotorregion des "geselligen" Genes.

[Drucken] [Fenster schliessen]