Lexikon der Neurowissenschaft



Farbsimultankontrast

Wenn einer der vier abgebildeten Farbkreisbögen längere Zeit fixiert und danach eine weiße Fläche betrachtet wird, erkennt man ein farbiges Nachbild. Dabei erscheint der farbige Bogen in der entsprechenden Gegenfarbe, und das weiße Zentrum wiederum mit der Gegenfarbe zur Farbe des Bogennachbilds. Z.B. erscheint der grüne Kreisbogen (links) im Nachbild rot und die innere Fläche grün.

[Drucken] [Fenster schliessen]