Lexikon der Neurowissenschaft



Glucose

D-Glucose: 1 offene Form, aus der die beiden Pyranose-Ringformen 2 (α-D-Glucose) und 3 (β-D-Glucose) hervorgehen.

Die offene Form 4 ist identisch mit 1, jedoch linear gestreckt dargestellt.

[Drucken] [Fenster schliessen]