Lexikon der Neurowissenschaft

idiot savant

Als Ursachen für dieses Phänomen werden zwei Möglichkeiten diskutiert:

1) Die idiots savants zeigen eine Stimulusüberselektivität, d.h., daß sie ihre volle Konzentration auf sehr spezifische Themen, wie etwa das Auswendiglernen von Telefonbüchern, fokussieren können.

2) Die Fähigkeiten sind eine Folge der Asymmetrie des Gehirns, vor allem der Ausschaltung der linken, für Begriffsbildung und Sprache zuständigen Hemisphäre. Es wird vermutet, daß die linke Hemisphäre als eine Art Kontrollinstanz alle Sinneseindrücke filtert und nach Wichtigkeit ordnet. Fällt diese Instanz teilweise weg, wie etwa bei Autisten, erhält die rechte, den räumlichen Aufgaben zugeordnete Hemisphäre eine ungefilterte Reizflut, auf deren Basis sie große Kreativität "ausleben" kann.

[Drucken] [Fenster schliessen]