Lexikon der Physik



Adaptive Optik 2: Arbeitsweise eines Shack-Hartmann-Wellenfrontsensors. Die hier stark deformiert gezeichnete Wellenfront wird durch das Linsenarray auf die CCD-Kamera fokussiert. Die lokale Neigung der Wellenfront bewirkt eine laterale Verschiebung der Spots, die vom Rekonstruktionsrechner ausgewertet wird.

[Drucken] [Fenster schliessen]