Lexikon der Geowissenschaften



trigonometrische Höhenbestimmung 2: Turmhöhenbestimmung mit vertikalem Hilfsdreieck (ΔH=Höhenunterschied, A,B=Standpunkte, P=zu bestimmender Punkt, HA,HB=bekannte Höhe der Standpunkte, s=bekannte Strecke, x=zu bestimmende Strecke, zA,zB=Zenitwinkel, αAB=Höhenwinkel, iA,iB=Instrumentenhöhe).

[Drucken] [Fenster schliessen]