Lexikon der Geowissenschaften



Venturi-Rohr: Prinzip der Geschwindigkeitsmessung mit dem Venturi-Rohr (Q=Durchflußrate [m3/s], v=Strömungsgeschwindigkeit [m/s], A=durchströmte Querschnittsfläche [m2], v12/2g=Geschwindigkeitshöhe an der Position 1 [m], v22/2g=Geschwindigkeitshöhe an der Position 2 [m], z1=Positionshöhe an der Position 1 [m], z2=Positionshöhe an der Position 2 [m], p1/γ=Druckhöhe an der Position 1 [m], p2/γ=Druckhöhe an der Position 2 [m], g=Erdbeschleunigung [m/s2], γ=Wichte der strömenden Flüssigkeit [N/m3]).

[Drucken] [Fenster schliessen]