Lexikon der Geowissenschaften


Bioklimatologie: Vegetationszonen der Erde (nach Ehrendorfer) als Funktion der Klimafaktoren Jahresmitteltemperatur und jährliche Niederschlagssumme.

[Drucken] [Fenster schliessen]