Lexikon der Geowissenschaften


Falten- und Überschiebungsgürtel 2: Theorie der kritischen Keilform: a) Kraftansatz und Spannungstrajektorien in einem keilförmigen Überschiebungsgürtel. b) Die Theorie sagt das Wachstum eines Überschiebungsgürtels mit konstantem Zuschnitt voraus, wenn das Verhältnis von innerer zu basaler Festigkeit gleichbleibt.

[Drucken] [Fenster schliessen]