Lexikon der Biologie



Eizelle



Eizellengrößen (Ø in mm)

einiger Tiergruppen

(Zum Vergleich: Bei der Geburt eines weiblichen Menschen liegen ca. 400 000 Eizellen im Ovar, von denen im Lauf des Lebens ca. 380 heranreifen. Ein reifes Ei hat ca. 0,2 mm Durchmesser)



Hohltiere

Aurelia  0,19

Polychaeten

Lumbrinereis  0,16

Stachelhäuter

Toxipneustes  0,11

Manteltiere

Ascidiella  0,16

Insekten*  0,5–5

Acheta domestica

(Heimchen)  2,5

Oecanthus pellucens

(Weinhähnchen)  3,5

Leptinotarsa

decemlineata


(Kartoffelkäfer)  1,75

Drosophila

melanogaster


(Taufliege)  0,5

Apis mellifera

(Honigbiene)  1,75

Schädellose

Amphioxus  0,12

Rundmäuler

Petromyzon  1,0

Lungenfische

Protopterus  3,75

Quastenflosser

Latimeria  ca. 100

Haie  15–220

Echte Knochenfische 16,5

Amphibien  1–4

Xenopus  1,5

Rana  2,1

Sauropsiden  4 – >40

Vögel  6–85

Chordatiere

mit holoblastischer

Furchung  0,2–7

mit meroblastischer

Furchung  0,5–40



* angegeben sind die Eilängen





[Drucken] [Fenster schliessen]