Lexikon der Biologie



Energieladung



Geschwindigkeitszunahme bzw. -abnahme von enzymkatalysierten Reaktionen aus dem Katabolismus und Anabolismus in Abhängigkeit von der Energieladung. Empfindlichste Regelung im – in vivo vorhandenen – Bereich der halbmaximalen Reaktionsgeschwindigkeit.

[Drucken] [Fenster schliessen]