Lexikon der Biologie

Fische



Fangergebnisse (1996) von den mit einem Anteil von jeweils über 1 Million t am stärksten genutzten Meeresfischarten:



Südamerikanische Sardelle

(Engraulis ringens)

8864000 t

Mintai

(Theragra halcogramma)

4533000 t

Chilenische Bastardmakrele

(Trachurus murphyi)

4379000 t

Atlantischer Hering

(Clupea harengus)

2331000 t

Mittelmeermakrele

(Scomber japonicus)

2168000 t

Lodde (Mallotus villosus)

1527000 t

Südamerikanische Sardine

(Sardinops sagax)

1494000 t

Bonito

(Katsuwonus pelamis)

1480000 t

Kabeljau (Gadus morhua)

1329000 t

Haarschwanz

(Trichiurus lepturus)

1275000 t

Japanische Sardelle

(Engraulis japonicus)

1254000 t

[Drucken] [Fenster schliessen]