Lexikon der Biologie



freie Radikale



Abb. 4: Schutz der Erythrocyten gegen Sauerstoffschädigungen durch die Oxidation von Hämoglobin. Etwa 3% des menschlichen Hämoglobins werden täglich oxidiert. Neben den dargestellten Schutzmechanismen existiert eine Methämoglobin-Reductase, die Fe(III)-Häm zu Fe(II)-Häm reduziert.

MR = Methämoglobin-Reductase,

SOD = Cu–Zn-Superoxid-Dismutase, KAT = Katalase,

GP = Glutathion-Peroxidase,

GR = Glutathion-Reductase,

PPZ = Pentosephosphatzyklus

(erstes Enzym: Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase)

[Drucken] [Fenster schliessen]