Lexikon der Biologie

gentechnische Freilandexperimente



Genehmigungsverfahren:

Anträge auf Genehmigungen für gentechnische Freilandexperimente in der Bundesrepublik Deutschland sind beim Robert-Koch-Institut zu stellen. Für das Genehmigungsverfahren sind das Umweltbundesamt und die Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, bei der Freisetzung von Tieren außerdem die Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere zuständig. Stellungnahmen müssen von der Zentralen Kommission für die Biologische Sicherheit sowie von der für die Gentechnologie zuständigen Behörde des Bundeslandes, in dem das Freilandexperiment durchgeführt werden soll, eingeholt werden. Die Überwachung der Experimente ist Aufgabe der Behörden der Bundesländer. Eine Übersicht zum Stand von Freilandexperimenten bietet das Robert-Koch-Institut.

[Drucken] [Fenster schliessen]