Lexikon der Biologie



Getreide



Blattgrund zur vegetativen Erkennung und Körner einiger Getreide im Vergleich (a Körner von vorn, b in Seitenansicht). 1 Hafer (Avena sativa), Blattgrund ohne Öhrchen, Blatthäutchen 2–4 mm lang, einzelne Haare; 2 Gerste (Hordeum vulgare), Öhrchen kräftig, kahl den Trieb umgreifend, Blatthäutchen ca. 3 mm; 3 Roggen (Secale cereale), Öhrchen schmal und kurz, kahl, Blatthäutchen ca. 1 mm; 4 Weizen (Triticum), Öhrchen kräftig, behaart, den Trieb umgreifend, Blatthäutchen ca. 1 mm; 5 Reis (Oryza sativa), gitterartig punktierte Deckspelzen.

[Drucken] [Fenster schliessen]