Lexikon der Biologie



Gliederfüßer



Abb. 1: Querschnitt („räumlich“) durch ein Rumpfsegment eines Gliederfüßers. Der ursprüngliche Hautmuskelschlauch der Gliedertiere ist in einzelne, genau benennbare Muskelstränge aufgelöst. dL dorsaler Längsmuskel, dPM dorsaler Promotor-Muskel, dRM dorsaler Remotor-Muskel, dT dorsale Transversalsehne, DVM Dorso-Ventral-Muskel, He Herz, Pa Paranotum (Pleurotergit), vB ventrales Bauchganglion, vL ventraler Längsmuskel, vT ventrale Transversalsehne

[Drucken] [Fenster schliessen]