Lexikon der Biologie

Immobilisierung



Immobilisierte Biokatalysatoren finden in einer Reihe von biotechnologischen Verfahren (Biotechnologie) Anwendung. Bekannte Beispiele für immobilisierte Zellen sind Tropfkörper (Kläranlage) zur Reinigung von Abwasser sowie das Generatorverfahren bei der Produktion von Speise-Essig (Essigsäure). Immobilisierte Glucose-Isomerase wird in der Nahrungsmittelindustrie zur Isomerisation von Glucose in Fructose eingesetzt. Schließlich funktionieren Biosensoren auf der Grundlage immobilisierter Biokatalysatoren.

[Drucken] [Fenster schliessen]