Lexikon der Biologie

Juvenilhormon



Als lipophiles Hormon wird Juvenilhormon bereits in den peripheren Teilen der Corpora allata an spezifische Hämolymph-Transportproteine (im allgemeinen Glyko-Lipoproteine; relative Molekülmasse 200 kD – 500 kD) gebunden und wird somit der Zerstörung durch unspezifische Esterasen entzogen. Juvenilhormon kann leicht durch die Zell-Membran diffundieren, um direkt an nukleäre Rezeptoren zu binden. Neben den Corpora allata wird Juvenilhormon noch von den Imaginalscheiben des Tabak-Schwärmers Manduca sexta und der Wachsmotte Galleria mellonella gebildet, und auch die Serosa der Wanderheuschrecke (Feldheuschrecken) Locusta migratoria synthetisiert zu einem Zeitpunkt JH-3, zu dem die eigenen Corpora allata des Embryos noch nicht differenziert sind, jedoch bereits 2 Cuticulae gebildet wurden.

[Drucken] [Fenster schliessen]