Lexikon der Biologie

Kiemen



Für zahlreiche Fische ist ein funktioneller Zusammenhang zwischen ihrer Aktivität (Schwimmleistung) und der Größe der Kiemenoberfläche festgestellt worden. Setzt man für die Makrele die Kiemenoberfläche pro g Körpergewicht gleich 100, so ergibt sich z.B.:



Menhaden 66

Meerbrasse 52

Zackenbarsch 44

Roter Knurrhahn 32

Kugelfisch 20

Flunder 18

Krötenfisch 5

[Drucken] [Fenster schliessen]