Lexikon der Biologie

Lauch



Tab. 4: Einige Inhaltsstoffe der Küchenzwiebel (in 100 g eßbarem Anteil).

Die Zwiebel enthält zahlreiche schwefelhaltige Stoffe, die entzündungshemmende, anticancerogene, antioxidative, antimikrobielle und antithrombotische Wirkungen ausüben. Schwefelverbindungen, z.B. das tränenauslösende Thiopropanalsulfoxid, sind auch für den charakteristischen Geruch und Geschmack der Zwiebel verantwortlich. Darüber hinaus ist die Zwiebel eine gute Quelle für Zink.

Energiegehalt: 131 kJ = 31 kcal
Hauptbestandteile Vitamine Mineralstoffe
Wasser: 87,6 g Carotin*: 30 μg Natrium: 9 mg
Protein: 1,3 g Vitamin E: 140 μg Kalium: 175 mg
Fett: 0,3 g Vitamin B1: 35 μg Magnesium: 11 mg
Kohlenhydrate: 5,6 g Vitamin B2: 30 μg Calcium: 30 mg
Ballaststoffe: 3,1 g Vitamin B6: 130 μg Phosphor: 40 mg
organische Säuren: 0,2 g Folsäure: 7 μg Eisen: 500 μg
Mineralien: 0,6 g Vitamin C: 9 mg Zink: 820 μg
* Carotin = Summe aller Provitamin A-Carotinoide

[Drucken] [Fenster schliessen]