Lexikon der Biologie

Lernen



5: Motorisches Lernen
führt zu erstaunlich koordinierten Verhaltensleistungen, wie Tanz oder Klavierspiel beim Menschen. Bei Rennmäusen wurde nachgewiesen, daß sie Wege in ihrem Revier lediglich aufgrund der Bewegungsfolgen speichern können und so bei Bedrohung sehr schnell ihren Unterschlupf erreichen. Wird der gewohnte Weg verlegt, sind sie verwirrt und leicht zu greifen.

[Drucken] [Fenster schliessen]