Lexikon der Biologie

Lösung



Die Angabe des Gehalts (der Stärke oder Konzentration [Tab.]) einer Lösung kann nach verschiedenen Gesichtspunkten erfolgen:

1) Massenprozente: Anzahl Gramm gelöster Substanz in 100 g Lösung;

2) Volumenprozente (Volumprozente): Anzahl cm3 (bzw. ml) gelöster Substanz in 100 cm3 (bzw. 100 ml) Lösung;

3) Angabe der Menge des gelösten Stoffes, die in 100 Massenteilen des reinen Lösungsmittels gelöst wurde;

4) Angabe des Mischungsverhältnisses;

5) molare Konzentration (Molarität): Anzahl Mole (Mol) gelöster Substanz in 1 l Lösung;

6) Molalität: Anzahl Mole gelöster Substanz in 1000 g Lösungsmittel;

7) normale Konzentration (Normalität): Anzahl Grammäquivalente (Grammäquivalent = Äquivalentmasse in Gramm, Kurzzeichen Val) gelöster Substanz in 1 l Lösung (Normallösung).

[Drucken] [Fenster schliessen]