Lexikon der Biologie



male sterility



Die male sterility ist bei Mais mit dem Auftreten eines neuen 13 kDa-Proteins im mitochondrialen Proteinmuster verbunden, welches normalen Pflanzen fehlt. Wie dieses Protein in die Pollenreifung eingreift, ist noch nicht bekannt. Sequenzanalysen und -vergleiche der diesem Protein zugrundeliegenden DNA ergaben jedoch, daß es durch die Rekombination verschiedener DNA-Sequenzen des Chondroms entstehen konnte. Die Abb. zeigt die Entstehung des 13 kDa-Proteins durch Neukombination mitochondrialer DNA-Sequenzen. Das 13 kDa-Protein-Gen ist gegenüber dem 26S-rRNA-Gen vergrößert dargestellt.

[Drucken] [Fenster schliessen]