Lexikon der Biologie



Membran



Abb. 3:


Stark vereinfachte Membranmodelle: 1 Danielli-Davson-Modell (mit Modifikationen). 2fluid mosaic“ model von Singer und Nicolson. Während die alte Vorstellung die Membranproteine als beidseitig an die Lipiddoppelschichten adsorbierte globuläre Partikel annahm, revolutionierte das fluid mosaic model mit der Vorstellung, daß Membranproteine lateral frei in der Lipiddoppelschicht „schwimmen“, ja diese sogar durchdringen können, und sich die gesamte Struktur der Membran nicht in einem starren, sondern in einem äußerst fluiden und dynamischen Zustand befindet.

[Drucken] [Fenster schliessen]