Lexikon der Biologie

Mykobakterien



Frühere klassische Einteilung der sog. „atypischen Mykobakterien“ (Gattung Mycobacterium) nach Runyon (Gruppen):



I photochromogene

Mykobakterien:


langsames Wachstum,

im Dunkeln farblos,

im Licht gelb

pigmentierte Zellen (z.B.

Mycobacterium kansasii,

Mycobacterium marinum
)



II skotochromogene

Mykobakterien:


meist langsames Wachstum,

auch im Dunkeln pigmentiert (z.B. Mycobacterium aquae,

Mycobacterium xenopi
)



III nicht (photo-)chromo-

gene Mykobakterien:


langsames Wachstum, keine

Pigmentbildung (z.B.

Mycobacterium avium [-Komplex],

Mycobacterium avium-intracellulare)



IV schnell wachsende

Mykobakterien:

schon innerhalb einer

Woche deutliche Koloniebildung,

fast alle Saprophyten

(z.B. Mycobacterium phlei)

[Drucken] [Fenster schliessen]